WVA Freistadt – Wasserwerk Galgenau

Chronik

Mai 1993:                        Erste Projektsvorstellung im Bauausschuß; anschließend Projektsfertigstellung und Einreichung bei der Wasserrechtsbehörde des Landes OÖ

27.01.1994:                     Wasserrechtsverhandlung

09.02.1994:                     Eintreffen des wasserrechtlichen Bewilligungsbescheides

26.04.1994:                     Förderansuchen gemäß Umweltförderungsgesetz

19.10.1994:                    Bewilligung der Bundesförderung und Zusicherung der Mittel durch das Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie

24.01.1995:                     Auftragsvergabe für Ausschreibung und Bauleitung an die Zivilingenieure Lohberger & Thürriedl. Die Statik wird vom Zivilingenieur für Bauwesen Dipl. Ing. Karl Neuwirth, einem gebürtigen Freistädter, erstellt.

Jän. – Mai 1995:              Baureife Planung und Vorbereitung der Ausschreibungen

20.07.1995:                     Genehmigung des Bauvorhabens gemäß § 86 OÖ. Gemeindeordnung

Juli 1995:                        Ausschreibung der Gewerke

24.07.1995:                     Gemeinderatsbeschluß für die Brunnenmeisterarbeiten an die Fa. Etschl & Mayr aus Schladming

August 1995:                   Gemeinderatsbeschluß für die Vergabe der Erd-, Baumeister- und Professionistenarbeiten an die Fa. Ing. Christian Schaumberger, Windhaag

29.08.1995:                     Baubeginn für das Wasserwerk

16.11.1995:                     Beginn der Bohrungen für den Brunnen 3

08.07.1996:                     Gemeinderatsbeschluß für die Vergabe der maschinellen Ausrüstung und Installation sowie der elektrotechnischen Ausrüstung mit Fernwirk-, Meß- und Regeltechnik an die Fa. GWT, Leobersdorf

20.05.1997:                    Beginn der maschinellen Ausrüstung und Installation sowie der elektrotechnischen Ausrüstung

06.10.1997:                     Fertigstellung des Wasserwerkes und Beginn des Probebetriebes

25.10.1997:                     Offizielle Eröffnung; anschließend     Parallelbetrieb Wasserwerk alt und neu.

31.10.1997:                     Ende des Probebetriebes und Vollbetrieb des neuen Wasserwerkes Galgenau

anschließend:                 Abbruch des alten Wasserwerkes und Endgestaltung des Außenbereiches.

Zurück zur Übersicht